Vor bald 24 Stunden – am Sonntag, 6. Juli ’09 um 22.oo Uhr abends – hat die Besetzung des Aufgartenspitz begonnen, um gegen die exklusive und private Verwertung dieses beliebten innerstädtischen öffentlichen Raums zu protestieren.

Die Bevölkerung spricht sich klar dagegen aus, diesen öffentlichen Grund im natur-und denkmalgeschützten Ensemble für eine Konzerthalle herzugeben, für die es viele bessere Standorte gäbe.

Um zu verhindern, dass Bauarbeiten, Bohrungen und schnell installierte Absperrungen des Geländes unwiderrufliche Verhältnisse schaffen, haben sich die Bürgerinitiativen mit Unterstützung der Grünen aus dem Bezirk kurzfristig zur Besetzung des Geländes entschlossen.

Die Bilanz nach einem Tag Besetzung
Nach 24 Stunden ist noch nichts gewonnen, aber doch erfreulich viel geschehen.
Das Wichtigste: es sind noch keine Bauarbeiter, -container und -maschinen am Gelände. Die Umzäunung mit einem Bauabsperrung hat noch nicht begonnen, ist aber nun für den Dienstag in der Früh zu erwarten.

Das Erfreuliche: die vielfältige Unterstützung! Noch gestern Abend sind kurzfristig einzelne UnterstützerInnen zum Zeltdorf gestoßen. In der Früh kamen dann sehr viele AnrainerInnen mit Frühstück und Kaffee ins BesetzerInnen-Camp am Augartenspitz.

Unterstützungsaufrufe via Email, Blogs, Twitter, Facebook
Als eine der ersten ruft Gemeinderätin Sabine Gretner von den Grünen in ihrem Blog zur Unterstützung auf.

Wolfgang von WienTV.org ist bei den BesetzerInnen und stellt ein Video auf seinen youtube-Kanal (siehe das Video oben).

Auf Facebook gibt es eine Solidaritätsgruppe mit Unterstützungserklärungen und auch via Twitter wird die Nachricht von der Besetzung verbreitet.

Die Plattform ‘IchmachPolitik.at’ bringt zwei Videos mit Interviews und Berichten zur Besetzung:

Die grünen GemeinderätInnen Eva Lachkovics und Christoph Chorherr veröffentlichen Unterstützende Aufrufe in ihren Blogs.

Auf Radio Orange gibt es einen Bericht mit interessanten O-Tönen.

Schließlich greift derstandard.at die Besetzung auf und berichtet hier.

Seit 2.00 in der Früh gibt es nun auch einen Live-Stream vom Eingang in den Augartenspitz, by SuperBertram.

Ein herzliches Danke an alle UnterstützerInnen!

About these ads