8. auf 9. Juli, Mi auf Do. Okay, zugegeben, die Räumung ist doch nicht so leicht wegzustecken. Aber der Erfolg der Pressekonferenz, die Organisation von Demo und die vielen großartigen Menschen, die die BürgerInneninitiativen unterstützen und so zahlreich zur Demo kamen, das gibt wahnsinnig viel Kraft und Energie.

Danke! Danke! Danke!

Viele Freundinnen und Freunde kamen erst im laufe des nachmittags und abends, für sie war früher nicht möglich, sie gaben aber ihre Solidarität später kund, und so wurde es wieder eine lange Nacht…

Heute 7 Uhr früh.

Wir entfernen die Spuren der Nacht, die „Bewacher“ des Spitzes von der Fa. Simacek werden begrüßt, erste Lieferungen für das Filmarchiv kommen. Aber wo sind die Baumaschinen?
Ich schalte den liebgewonnenen Superbertram ein. Ganz uneigennützig. Aber so können wir alle virtuell am Spitz sein! Dzt. sind Raja und Monika mit BesucherInnen zu sehen, regelmäßig schauen die Menschen vorbei und sagen Hallo!
Den Standard habe ich Raja gleich in die Hand gedrückt, auf der Titelseite ein Foto von ihr. Wir sind alle begeistert. – Bei meinem Wohnungsnachbarn habe ich kurz auch die anderen Zeitungen ausgeborgt, alle Medien berichten, auch die Presse bringt einen einseitigen Bericht.

Kurze Lagebesprechung.

Raja wird den nun klein gewordenen Garten vor dem Gesindehäuschen in Schwung bringen und viele Transparente malen.
Eine Überprüfung des Arbeitsinspektorats ist für die Wachmannschaft zu fordern. Der Job ist menschenunwürdig. 12 Stunden Dienst, als Raum eine Baustelle, eigentlich dürfen sie nicht im Freien sitzen. Und sie haben ein instabiles mobiles Klo, das im weichen Boden versinkt. D.h. wenn einer drinnen pinkelt, müsste eigentlich der andere das Klo halten, damit es nicht umfällt…
Dem Verbleib der Zelte ist nachzugehen, Teile von der Sandkiste fehlen, das neue Schwimmbecken und Polster und der Baldachin von Raja.
Und Ideen für neue Aktionen werden ausgetauscht, zB Spaziergänge in der Innenstadt, falsche Aussagen, wie die von Burghauptmann Beer, es gäbe eine gültige Baubewilligung, sind richtigzustellen, und und und…
… nicht vergessen, Superbertram schauen!!!