Soeben kam die Antwort von der WSK Konzertsaal Errichtungs GmbH,

Sehr geehrte Frau Lichtenegger!
Zu Ihrer Anfrage teile ich Ihnen mit, daß die Fahrnisse von der WSK Konzertsaal Errichtungs GmbH im Auftrag des Gründstücksmieters (Verein Wiener Sängerknaben) entfernt wurden.
Mit freundlichen Grüßen
Ernst Sklenitzka

Also doch die Sängerknaben. Wenn ich mir nun die Aussagen von Burghauptmann Wolfgang Beer anschaue und die vom Präsidenten Nettig gegenüberstelle, der sagt, es kam kein Auftrag von den Wiener Sängerknaben, dann stimmt was nicht. Wer lügt? Oder stecken sie alle unter einer Decke?

Burghauptmann Wolfgang Beer:

„Wir haben einen Vertrag mit den Wiener Sängerknaben und ich habe auf Wunsch der Sängerknaben die Räumung beauftragt.“

(Zitat in: Österreich, 10. Juli 2009)

Der Präsident der Wiener Sängerknaben Walter Nettig hingegen weist diese Behauptung nachdrücklich zurück:

„Wir wissen davon nichts. Von uns hat das keiner angezettelt. Weder der Vorstand noch ich sind an Herrn Wolfgang Beer herangetreten.“

(Zitat in: Österreich, 10. Juli 2009)

Wer sind die Wiener Sängerknaben, wer vertritt sie nach außen?

Lt. Vereinsregisterauszug:

Statutenmäßige Vertretungsregelung
Der Präsident vertritt den Verein gemeinsam mit einem zweiten Vorstandsmitglied in allen Angelegenheiten nach aussen, insbesondere auch gegenüber Behörden. Im Fall der Verhinderung des Präsidenten obliegt dies dem Vizepräsidenten oder zwei Vorstandsmitgliedern gemeinsam. Der Präsident fertigt, gemeinsam mit einem
zweiten Vorstandsmitglied, alle vom Verein ausgehenden Schriftstücke; auch hierin wird er bei Verhinderung vom Vizepräsidenten vertreten oder von zwei Vorstandsmitgliedern gemeinsam.
Organschaftliche Vertreter
Präsident
Vertretungsbefugnis
(Funktionsperiode)
02.06.2008 – 15.11.2012
Familienname Nettig
Vorname Walter
Titel Prof. KR Senator h.c.

Lt. ihrer Homepage – und dort steht auch schon wieder was anderes:

Impressum
Webimpressum lt. § 5 Abs. 1 E-Commerce-Gesetz
Wiener Sängerknaben
Augartenpalais
A-1020 Wien
Tel +43-1-216 39 42
Fax +43-1-216 39 42 53
Web http://www.wsk.at
E-mail office@wsk.at
Vertretungsberechtigt
Prof. KR Senator h.c. Walter Nettig
Geschäftsform
Gemeinnütziger Verein

Ich hoffe, Medienvertreter greifen das mal auf und fragen Nettig, ob die Wiener Sängerknaben ein Sauhaufen sind, jeder kann tun und anschaffen was er will, sogar die WEGA auf BürgerInnen ansetzen?

Oder Burghauptmann Beer muß gehen, wenn er das alleine entschieden hat!!!