Mischa Schachtner  spielt den Spätsommerhit 2009 „Augartenspitz“ gegen die Verbauung des Augartens.
Die Weltpremiere fand am 15.8.09 am Augartenspitz mit den Strottern Klemens Lendl und David Müller im Rahmen der Veranstaltung „Querbraten“ statt, eine Sommermusikreihe vom Aktionsradius Wien in Kooperation mit dem Filmarchiv.
Das Video ist von wientv.org, Wolfgang Weber.

Ein Wiederholungskonzert gibt es am Samstag, 22. August 2009, ab 19 Uhr mit Jokic, Maria & Josef, am Augartenspitz.

Hört Euch das an!!!


Augartenspitz

Text & Musik: Mischa Schachtner

Wenn in der Leopoldstadt
die Sonne auf geht überm Pförtnerhaus,
dann ruft das Josefinische Erlustigungskomitee
zum Widerstand auf.

Weil unser Augartenspitz,
der gehört dir und mir.
Weil unser Augartenspitz,
er ist so schön wie er ist!

Er ist so schön wie er ist,
denn wie er ist – so ist er ein Paradies.
Ein biotopisches Juwel für Tier und Mensch,
Barock und Lebensraum.

Weil unsern Augartenspitz,
den lassen wir uns nicht zerhauen.
Weil unsern Augartenspitz,
den lassen wir uns nicht verbauen!

Jeder Baum und jeder Strauch
ist so kostbar wie das Leben von einem Kind.