Augartenspitz – Fortsetzung der lustvollen Fest-Setzung!
Widerstand wie noch nie

Seit den illegalen Probebohrungen am 15. Juli befindet sich der Grünraum Augartenspitz hinter Gittern. Versperrt durch einen Bauzaun, der mangels Baustelle und Bauverhandlung gar nicht sein dürfte!

Frei nach Clint Eastwood, der gestern im KINO WIE NOCH NIE „Get off my lawn!“ (Runter von meinem Rasen!) knurrte, wurde im Anschluss an den Film der öffentliche Raum im Augartenspitz nicht in einer Besetzung, sondern in einer FESTsetzung mit Unterstützung anwesender Kino-Besucher dem Volk zurückgegeben und darauf friedlich-fröhlich gefeiert.
Damit der Augartenspitz Lebensraum für Bäume, Tiere und Menschen bleibt und nicht von einer Bebauung zerstört wird, laden die Bürgerinitiativen Josefinisches Erlustigungskomitee (www.erlustigung.org), Freunde des Augarten (www.baustopp.at) u.a. alle BürgerInnen ein, vor Ort mitzufeiern oder auch am morgendlichen Frühstück vor Ort (einem Permanent Breakfast) teilzunehmen.
Ganz besonders herzlich eingeladen ist Bürgermeister Dr. Häupl, der den Bürgern ein Gespräch angeboten hat. In geselliger Runde in der grünen Idylle inmitten der Stadt wird auch er zur Überzeugung gelangen, dass auch dieser Teil des Augartens geschützt werden muss.