So ein Pingback machts möglich. Auf der Blog-Webseite der Stadt Coburg mit den schönen Fachwerkhäusern ist nun über den lustig-listigen barocken Rundgang in der Wiener Innenstadt und über den Mäzen Pühringer und seine „gemeinnützige“ Vorgangsweise zur versuchten Kulturvereinnahmung in Dresden zu lesen.

Ob das dortige Bayerische Landesamt für Denkmalpflege den Ensembleschutz der Altstadt auch aushebeln würde, wenn Pühringer mit seinen Geldnoten der Stadt Coburg winkt, um für den Theater- und Konzertkinderchor Coburg e.V. eine Konzerthalle zu bauen???

Neuer Pingback zu Ihrem Artikel #875 „Wir besuchen „Mäzen“ Peter Pühringer im Palais Coburg!“
Website: Coburg – Blog – 11 Sep 2009 URL: http://www.coburg-stadt.de/Blog/2009-09-11/