IMG_4635Das von Raja Schwahn-Reichmann am 20. September ausgerufene „Nähstübchen“ führte beim Augartenschützer Oliver fast zu einer Obsession.
Nach dem erstmaligen Kontakt mit einer Nähmaschine entwarf er ein Spitzenkleid und setzte sich dann über 30 Stunden an die Nähmaschine. Um Lichte in der Nacht zu haben, entwarf er eine Konstruktion, die ihm Licht und zugleich keinen Schatten bot. Obwohl die Maschine elektrisch, für die Arbeiten an der Spitze drehte Oliver händisch den Motorantrieb, um die Nadel punktgenau jeweils setzen zu können.

Kleine Rückschläge gab es durch Ausfransen des Stoffes. Nachträglich wurde dies mit Zickzackstich repariert.

IMG_4679Für das Kleid, für das noch weitere unzählige Stunden aufgewandt wurden, wird nun eine Trägerin gesucht…

Zwischenzeitlich nähte Oliver schon mehrere 30-Minuten-Kleider.

Zum Fotoalbum „Nähstübchen“.