You are currently browsing the tag archive for the ‘Bartenstein’ tag.

Wir haben recherchiert: wie wird normalerweise die Miete für ein Grundstück in innerstädtischer zentraler Lage berechnet?

Mit dem „Verkehrswert“ – hier sind die Richtsätze:
3 % für Wohnzwecke, 5 % für Gewerbliche Nutzung, Kultur ist eher höher anzusetzen, wahrscheinlich mit 5-6 % pro Monat.

Zur Berechnung:

Wie schon im Fall der für die Hakoah im Augarten geplanten Gebäude (wir haben hier schon berichtet) ist die Stadt Wien wieder aufgerufen, attraktive Alternativstandorte nun auch für die Wiener Sängerknaben anzubieten; wie etwa am Stadtentwicklungsareal Nordbahnhof oder Nordwestbahnhof.
In das denkmalgeschützte Ensemble des Augartens passt die Halle für touristische Zwecke sicherlich nicht. Und schon garnicht muss sie auf einen öffentlichen Grund gesetzt werden, der von der Bevölkerung dermaßen benutzt wird.

Mehrmals haben Architekten die Konzerthalle schon umgeplant, sie hat sich vom „Kristall„zur „Tarnkappe“ gewandelt. Es ändert aber wenig an der Unverträglichkeit der Konzerthalle im denkmalgeschützten Parkareal.

Überprüfung vom Rechnungshof gefordert
Wahrscheinlich wird ein neuer Standort dem „Mäzen“ Pühringer aber nicht gefallen, bekam er den Augartenspitz doch vom Bund „geschenkt“; und zwar vom damaligen Minister Bartenstein.
Die Jahresmiete von Euro 10.000,00 für ein Grundstück in allerallerbester Lage gehört, wie Augartenanrainerin Dora Schimako heute bei der Pressekonferenz gefordert hat, rasch vom Rechnungshof geprüft.

Ob Bartenstein sein privates Eigentum auch so „verschleudert“? 🙄

Nordbahnhof – Nordwestbahnhof – Donauplatte
Weiterlesen zu den Alternativen für die Konzerthalle …

Rettet den Augartenspitz

Hier wird dokumentiert, wie wir BewohnerInnen der Leopoldstadt uns gegen die Zerstörung und Vermarktung unseres öffentlichen Raumes wehren!

Newsletter

Ja, ich will per Email mit Tageszusammenfassungen versorgt werden.
April 2017
M D M D F S S
« Mai    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Die Bürger-Initiative

Fotoalbum der Barockade

... wird laufend erweitert ...