You are currently browsing the tag archive for the ‘SPÖ’ tag.

Die Fotogalerie des Augartenlaufs der SPÖ endet mit der Siegerinehrung von Platz 3. Ob das Zufall ist?
Ein Schelm ist, wer Böses denkt! – Zufall? – Vielleicht, weil Carola für das Team „Rettet den Augartenspitz“ gestartet ist…
Es sind noch weitere Fotos, Ergebnislisten usw. angekündigt, und so werden diese sicher noch nachgereicht. Sollte zufällig die Kamera gestreikt haben, werden sicher gerne andere FotografInnen aushelfen und Fotos von der Ehrung von Platz 1, von Carola Bendl-Tschiedel, zur Verfügung stellen.
Hier eine Fotogalerie mit den Fotos der Siegerin.

Screenshot von der SPÖ-Homepage

Primär geht es bei dem Disput über die geplante Konzerthalle der Sängerknaben am Augartenspitz natürlich um die Frage, ob öffentlicher Grünraum im Stadtzentrum an Private vergeben werden darf.

Aber die Konzerthalle würde auch beträchtliche Verkehrsprobleme verursachen, die bei diesem Standort wohl kaum in den Griff zu bekommen sind. Doch die Stadt Wien betreibt hier reine Vogel-Strauß-Politik.


Die Empfehlungen dieses Verkehrsgutachtens können nicht umgesetzt werden Den Rest des Beitrags lesen »

Im wöchentlichen Pressegespräch hat heute Dr. Michael Häupl en passant zu Causa Augartenspitz Stellung genommen (hier die Presseaussendungen von FPÖ, ÖVP und Grünen). Der Bürgermeister hat unmissverständlich klar gestellt, dass

1. er sich diesen Bau an diesem Standort wünscht;

2. er den Einsatz von physischer Gewalt für nicht richtig hält;

3. dass man seiner Auffassung nach auf gut wienerisch „drüber reden“ sollte, weil das die Art sei, wie in dieser Stadt mit Konflikten umgegangen wird. Den Rest des Beitrags lesen »

Nachbetrachtung zu einer Polizey-Maßnahme

Der verlängerte Arm unfreundlicher Interessen ist also aufmarschiert und hat den Versuch unternommen, bestehendes Recht durchzusetzen und abweichende Interpretationen von dem, was Recht sein könnte, aus dem Weg zu räumen. Der Beifall der FPÖ, namentlich des Leopoldstädter Klubobmanns Seidl, war deutlich zu vernehmen. Distanzierter – ! – die Reaktion des Bezirksvorstehers Gerhard Kubik, der die Entscheidung des Burghauptmanns, hier mit Polizeigewalt zu einer ein-für-allemal!-Lösung zu kommen, als Fehler bezeichnete. Seine Einschätzung teile ich vollinhaltlich und ohne jeden weiteren Seitenhieb.

Na, selbstverständlich war die „Besetzung“ (was für ein unzulängliches Wort für das, was am Augartenspitz wirklich stattfand und immer noch stattfindet!) eine Provokation im Sinne einer Herausforderung:
Den Rest des Beitrags lesen »

Rettet den Augartenspitz

Hier wird dokumentiert, wie wir BewohnerInnen der Leopoldstadt uns gegen die Zerstörung und Vermarktung unseres öffentlichen Raumes wehren!

Newsletter

Ja, ich will per Email mit Tageszusammenfassungen versorgt werden.
Mai 2017
M D M D F S S
« Mai    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Die Bürger-Initiative

Fotoalbum der Barockade

... wird laufend erweitert ...