You are currently browsing the tag archive for the ‘Umweltinformationsgesetz’ tag.

Augartenspitz = Öffentlicher Grund und ein ökologisches Biotop

So wie mit dem Grundwasserschutz wird auch mit dem Artenschutz umgegangen. Das hat System in der Sache Augartenspitz, egal wo man hineinbohrt, es kommt keine astreine Sache raus. – zB. als Genehmigung für die Grundwasserbohrung wurde den BürgerInnen ein Schreiben der Burghauptmannschaft präsentiert, welche ihrem Mieter, dem Verein Wiener Sängerknaben, Bohrungen gestattet. Wir brauchen kein Wasserrecht mehr, wir fragen die Burghauptmannschaft!
Vielleicht ist die Burghauptmannschaft auch zuständig für das Naturschutz- oder das Baumschutzgesetz? Wahrscheinlich haben die Wiener Sängerknaben die Bewilligung der Burghauptmannschaft für Baumfällungen in der zuständigen Abteilung am Magistratischen Bezirksamt vorgelegt und so wie beim Grundwasser wird das zumindest so lange akzeptiert, bis die BürgerInnen in den Medien genug Öffentlichkeit haben.
Weiter zum Umweltinformationsgesetz:

Rettet den Augartenspitz

Hier wird dokumentiert, wie wir BewohnerInnen der Leopoldstadt uns gegen die Zerstörung und Vermarktung unseres öffentlichen Raumes wehren!

Newsletter

Ja, ich will per Email mit Tageszusammenfassungen versorgt werden.
März 2020
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Die Bürger-Initiative

Fotoalbum der Barockade

... wird laufend erweitert ...